Marc-Stephan Daniel

Marc-Stephan Daniel ist Experte bei brainGuide

Kommunikationspsychologe aus Leidenschaft

Daniel`s Spezialgebiet ist die Kommunikation im Grenzbereich, also dort, wo scharf geschossen wird und klassische Rhetorik- und Kommunika-tionsansätze an ihre Grenzen stoßen oder gar versagen. Solche kommu-nikativen Grenzsituationen sind häufig dort anzutreffen, wo unter-schiedliche Ziele, Positionen und Interessen aufeinanderprallen:

in schwierigen Verhandlungen mit externen und internen Partnern, in Gremiensitzungen, während Besprechungen und Konferenzen, in Proj- ekt-und Abteilungsmeetings, in anspruchsvollen Führungsgesprächen usw.

Konfrontativ wird es immer dann, wenn Grenzen getestet, Spielräume ausgelotet und Machtverhältnisse geklärt werden müssen. Auf dieser Ebene versagen alle klassischen Rhetorik,- Schlagfertigkeits- und kooperativen Verhandlungsansätze! Um hier mitspielen zu können, brauchen Sie stattdessen ein intelligentes, flexibles und vor allem schlag- kräftiges Handwerkszeug:

 das FORCING®- Dialogmanagement-System

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seine Erfahrung

Seit mehr als 15 Jahren vermittelt der Organisationspsychologe (univ.) Marc-Stephan Daniel sein Spezialwissen und seine Erfahrungen an Führungskräfte und Personen, die einem hohen Kommunikationsdruck und anspruchsvollen sozialen Interaktionen ausgesetzt sind.

In Vorträgen, Spezialseminaren und Intensiv-Business-Coachings setzt Daniel entscheidende Impulse zur persönlichen Entwicklung jenseits der Komfortzone. Zu seinen Kunden zählen namhafte DAX-gelistete Kon- zerne, global agierende mittelständische Unternehmen, erfolgreiche Dienstleister, Handelsgesellschaften und Industrieverbände.

Er hält Lehraufträge an Hochschulen und bildet Nachwuchskräfte zum Thema Kommunikations-& Interaktionsmanagement an Führungsaka- demien aus.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

Kommunikation im Grenzbereich heißt, sich gegen Widerstand, Druck sowie schwierigen Charakteren wie Neurotikern, Narzissten und Psy- chopathen wirkungsvoll und businesskompatibel durchzusetzen.

Die Durchsetzung eigener Interessen gegen Widerstand, ohne dabei die zwischenmenschlichen Beziehungen zu gefährden, verlangt ein breites Spektrum spezieller rhetorischer Fähigkeiten, viel Fingerspitzengefühl und ein tiefes Verständnis der dort wirkenden Psychologie. Dieses Know-how ist für all diejenigen wichtig und karriereentscheidend, die sich mit den Themen Führung, Verhandlung und Dissensmanagement befassen – also immer dort, wo Management von Dissens gefragt ist.

Daniel kommt, wenn`s schwierig wird!